Eine von einer US-Drohne abgefeuerte lasergelenkte Rakete schlug nur wenige Meter von einer Konferenz von Offizieren der irakischen Freiwilligenverbände ("Hashed al-Shaabi") im westlichen Mosul ein.
Den Terroristen des ISIL ("Islamischer Staat in der Levante") in Mosul (Irak) wurde befohlen Kampfflugzeuge zu identifizieren, bevor Luftabwehrmaßnahmen ergriffen werden, um das Beschiessen von US-angeführten Flugzeugen zu verhindern.
Seit der Niederlage von Hillary Clinton wurden mehrere Dschihadisten Anführer im syrischen Ost-Aleppo, der Provinz Idleb und Raqqa, aber auch im Irak ermordet.
 
Wieder einmal mehr wird die Skrupellosigkeit und Unehrlichkeit der USA und deren NATO Komplizen klar.