Die politischen und medialen Cliquen trichtern der Bevölkerung unentwegt ein, daß es wichtig sei, sog. "Flüchtlinge" zu integrieren.
Hier erkennt man schon, daß es nicht geplant ist, diese Menschen zu beherbergen, solange für sie im Heimatland Gefahr besteht , sondern diese dauerhaft umzusiedeln.

Auf einer "Bürgerinformationsveranstaltung", auf der der Bürger davon unterrichtet wird, was die Politik und angeschlossene Organisationen mit den nach Deutschland geschleusten Migranten macht, "schämt" sich ein Bürgermeister populistisch für eine Bürgerin, die ihre Ängste vorträgt.

Auf der zweite Sitzung / Expertenanhörung des Verfassungsausschusses zum EU-Austritts-Volksbegehren Österreichs im Parlament am 26.01.2016 stellt Herr Prof. Dr. Heinrich Wohlmeyer deutlich klar, daß die Agenda der Massenimmigration nach Europa seit Längerem geplant ist.

Ursula Haverbeck erläutert schockierend die menschenverachtenden Pläne der jüdisch-zionistischen Cliquen in den USA und Großbritannien gegen Europa.

Gibt es in dem "Vereinigten Wirtschaftsgebiet", das als "Germany" bei den Vereinten Nationen angemeldet ist überhaupt "Beamte" ?

Klare Worte auf einem Kongress zu den politisch inszenierten "Fällen" Hohmann, Günzel, u.a.
(Rede vom 22.Mai 2004, Berlin-Wilmersdorf)

Ein Statement zur Hetze und Unehrlichkeit der Cliquen der Journalie (Massenmedien) und der Politik gegen Xavier Naidoo.

Vorgelesene Version eines Videos zu den zionistischen Plänen gegen die Völker Europas.

Ein ehemaliger Geheimdienstler äußerte sich bereits 1996 zur geplanten "Neuen Weltordnung", "Multikulti" und der schleichenden Überwachung und Versklavung der Bevölkerungen.
Ein sehr schockierendes Video, dessen Aussagen immer mehr durch die Realität bestätigt werden !

Immer mehr Menschen fürchten einen neuen großen Krieg auf europäischem Boden. Ohne Einwilligung des Volkes können allerdings keine großen Kriege geführt werden. Es gilt daher zu erkennen, dass jedem großen Krieg ein Informationskrieg vorausgegangen ist.